©2018 by Schreibotter. Proudly created with Wix.com

 
blank-brainstorming-business-6357-1024x6
 

Der Große Garten

Aktualisiert: 22. Nov 2019

Der Große Garten ist ein magischer Raum den alle betreten und lieben denn niemand verlässt seinen Frieden.

Seerosenteiche, in denen die Süßwasserbewohner spielen säumen schützende Pavillons aus denen Melodien erschallen hell und klar Stunde um Stunde Jahr um Jahr.

Ist es auch leise, still ist es nie – ein Plätschern der Brunnen ein Raunen der Brise hörst du im Schatten uralter Bäume inmitten der Träume. Sonnenstrahlen wärmen das Blumenmeer soweit du auch blickst stört nichts deine Ruhe.

Niemand streitet um die schönsten Stellen niemand sehnt sich nach dem was nicht hier ist niemand ist nichts alles ist eins.

Ich stehe nun bei dir das Tor schon vor uns müd‘ von der Reise schaust du hinein. Siehst du es schimmern? Riechst du die Blüten? Nichts sollst du missen und nichts soll dich schrecken beschreite die Brücke, bereue es nicht! Bald wird sie uns trennen denn noch bleib‘ ich hier. Bleibe und sehne mich aber einmal ich weiß es führt sie mich wieder zu dir. Bis bald! euer Schreibotter




Schreibotter.de kann ohne dich keine neuen Leserinnen & Leser erreichen. Du kannst mich schon riesig unterstützen, indem du diesen Beitrag mit einem kurzen, schlichten Kommentar in den sozialen Netzwerken in Fischen bewertest – es kostet dich auch nur einige Sekunden.

– So geht's –

Falls du mir noch mehr helfen möchtest, erwäge bitte einen Besuch meiner neuen Patreon-Seite. Dich erwarten ausgefallene Rewards!

– Patreon –

28 Ansichten